Du bist hier: Startseite | Tennis | Breitensport | Neue und neuere Mitglieder    Bottom

Vereinssport ... Neue bzw. neuere Mitglieder

"Nicht das Beginnen wird belohnt,
sondern einzig und allein das Durchhalten."


(Katharina von Siena (* 25. März 1347; † 29. April 1380)
italienische Mystikerin, geweihte Jungfrau und Kirchenlehrerin.)


Belohnt hast du dich als neues Mitglieder selbst. Weil du mit dem Eintritt den ersten Schritt getan hast, um an dir und für dich zu 'arbeiten' und etwas für deine Gesundheit zu tun. Hier passt unser kurzer Bericht über die "Studie: Wer Tennis spielt, lebt länger".


Beim 'Durchhalten' unterstützen wir dich aktiv. Indem wir dir den Spaß und die Freude an unserem Sport und mit unserem Sport dadurch vermitteln, dass wir dich mit offenen Armen willkommen heißen und dir durch aufmerksame Betreuung die Chance geben, dich in unsere vielfältigen Aktivitäten einzubringen.

Vereinssport

Du bist neu im TFC? Kennst 'Land und Leute' noch nicht? Keine Angst! Du bist bei uns gut aufgehoben, wir freuen uns über jeden Zuwachs, sind im Regelfall freundlich, nett und offen und wir beißen und kratzen nur ganz selten. Das kannst du am besten dadurch feststellen, dass du einfach donnerstags von 18 bis 20 Uhr zum Vereinssportabend kommst und mitmachst. Das ist der schnellste Weg, dich zu integrieren und so das Tennisspielen in der von dir gewünschten Intensität zu leben.


Der Donnerstag spielt aber auch bei unserem Exklusivangebot für neue erwachsene Mitglieder eine wichtige Rolle. Diese kostenlosen Kurse finden bei Bedarf bevorzugt donnerstags von 18 bis 20 Uhr statt.


Also: Kommen ... mitmachen ... Spaß haben.

Top

Ansprechpartner


Du willst Mitglied werden? Und/oder hast Fragen? Anregungen? Kritik? Dann suche den direkten Kontakt:

Wolfgang Liepold

Wolfgang ist unser 'Mitgliedermanager und Sportwart' und damit erster Ansprechpartner in allen Vereinsangelegenheiten.

mitgliedermanager@tfc-echzell.de
Messenger: Signal
+49 151 16551370
+49 6035 9688602

Umfassende Informationen zum Kindeswohl und der Link zu den Vertrauenspersonen in Sachen Kindeswohl.

Gender, Anrede & Co.


Nur wegen der besseren Lesbarkeit formulieren wir der Einfachheit halber überwiegend in der maskulinen Form. Gemeint sind grundsätzlich alle Menschen, unabhängig von ihrem Geschlecht.

 

Weiterhin pflegen wir bei der Anrede das sportliche 'du'.

 

Top