Du bist hier: Startseite | TFC-der Club | Mitglieder | Themen | Allgemein | Bericht    Bottom

Informationen zum Bericht

Veröffentlicht:
Titel:

29.02.2020
Cindy Heller verlässt Vorstand

Stichwörter:

Cindy Heller, Vorstand, Jugendwartin, Mitgliederversammlung

Cindy Heller scheidet aus dem Vorstand aus

Heute hat Cindy (voraussichtlich) letztmals Rechenschaft vor den Mitgliedern abgelegt. Ihren Bericht im Rahmen der Mitgliederversammlung schloss Cindy mit dem Hinweis, dass sie für eine Wiederwahl nicht mehr antreten werde. Der anhaltende Beifall des Plenums galt sicher ihrer außergewöhnlichen Leistungen für den Echzeller Tennisverein.


Am 23.01.1986, also vor mehr als 34 Jahren, hat die Mitgliederversammlung Cindy Heller als Jugendwartin bestellt. In diesen vielen Jahren galten ihr unermüdliches Gestalten und Organisieren dem Jugendbereich und auch den wachsenden Anforderungen durch Schule und anderen Einschränkungen hat sie sich gestellt. Vielen Dank, Cindy, für deinen vorbildlichen Einsatz für die Tennisjugend in Echzell.


Als kleine Geste erhielt Cindy durch unseren Vorsitzenden Thorsten Bartelmus einen Blumenstrauß:


Cindy Heller scheidet aus Vorstand aus
Danke, Cindy


Gleichzeitig freuen wir uns darüber, dass sich Cindy bei der Jugendarbeit weiterhin einbringen will und sich im Jugendausschuss engagiert.


Autor: Wolfgang Liepold

Ansprechpartner


Du willst Mitglied werden? Und/oder hast Fragen? Anregungen? Kritik? Dann suche den direkten Kontakt:

Wolfgang Liepold

Wolfgang ist unser 'Mitgliedermanager und Breitensportwart' und damit erster Ansprechpartner in allen Vereinsangelegenheiten.

mitgliedermanager@tfc-echzell.de
Threema / VZ7AWD37
TeamViewer Meeting-ID: 450 383 79
+49 151 16551370
+49 6035 9688602

Umfassende Informationen zum Kindeswohl und der Link zu den Vertrauenspersonen in Sachen Kindeswohl.

Gender, Anrede & Co.


Nur wegen der besseren Lesbarkeit formulieren wir der Einfachheit halber überwiegend in der maskulinen Form. Gemeint sind grundsätzlich alle Menschen, unabhängig von ihrem Geschlecht.

 

Weiterhin pflegen wir bei der Anrede das sportliche 'du'.

 

Top