Du bist hier: Startseite | Tennis | Corona | Saison 2020    Bottom

Informationen zum Bericht

Veröffentlicht:
Titel:

ab 09.05.2020
Corona 2020

Stichwörter:

Corona, Covid-19, Coronarisiko, Einschränkungen

Die Saison 2020 im Zeichen der Corona-Einschränkungen

Unser Corona-Beauftragter:
Ulrich Gorr


Die Bedingungen, unter denen derzeit Tennis gespielt werden darf, gibt in erster Linie die Hessische Landesregierung, in jüngster Vergangenheit zunehmend auch die regionale Instanz, vor. Ergänzende Regeln für den konkreten Spielbetrieb, z. b. den Teamwettbewerb, kommen vom Hessischen Tennisverbands HTV. Und hin und wieder wird auf Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts, des DOSB und des DTB verwiesen.


Hier auf dieser Seite informieren wir darüber, wie wir diese Regeln im TFC umsetzen. Zusätzlich könnte es Informationen im geschlossenen Mitgliederbereich geben, dann weisen wir darauf hin.


Vereinsinternes Geschehen


Der HTV hat in seinen "Empfehlungen für die Hessischen Tennisvereine / Anlagen" eine elementare Aussage sehr zutreffend formuliert:


"Jeder Tennisspieler / jede Tennisspielerin nimmt auf eigene Gefahr am Spielbetrieb teil."

 


 

08.11.2020

 

Gestern sind die Netze abgehängt worden, die Anlage befindet sich in der Winterpause. Eine Fortschreibung der sich ständig verändernden Regeln erübrigt sich deshalb. Diese Seite werden wir in Kürze in das Archiv 2020 verschieben.

 


 

01.11.2020

 

Abschließende Klarheit gerade bei den tennisspezifischen Aspekten besteht auch heute noch nicht. Stand im Moment ist, dass sowohl draußen als auch drinnen Einzel erlaubt sind und Doppel, soweit die Teilnehmer aus einem Haushalt kommen. Im Hinblick auf die längst laufende Hallensaison bleibt abzuwarten, was die Hallenbetreiber daraus machen. Bis spätestens Mitte kommender Woche sollte Klarheit bestehen, wir werden dann hier wieder berichten.


Bis dahin gilt für den TFC-Spielbetrieb:



Beim Arbeitseinsatz am kommenden Wochenende, natürlich unter Corona bedingten Einschränkungen, wird die Anlage winterfest gemacht. Ein Aufenthalt danach auf der Anlage bedarf der ausdrücklichen vorherigen Genehmigung durch den Vorstand.

 


 

30.10.2020

 

Nach der Abstimmung am Mittwoch zwischen der Bundesregierung und den Landesregierungen werden seit gestern die Absprachen in den einzelnen Bundesländern umgesetzt. Die entsprechende hessische Verordnung kam heute Nachmittag in Schriftform auf den Tisch. Einige Formulierungen lassen vermuten, dass es noch Interpretationsbedarf gibt. Pressemeldungen bestätigen, dass Interessenvertreter bereits aktiv sind.


Deshalb warten wir heute und morgen noch ab und werden die kommenden ergänzenden Informationen gegen Sonntagnachmittag in die ab Montag im TFC geltenden Spielregeln einbauen.

26.10.2020

 

Die Freiplatzsaison 2020 ist fast zu Ende, in weniger als zwei Wochen werden die Netze abgehängt, dann ist Tennis auf Sand in Echzell für dieses Jahr passé. Dennoch reagieren wir auf die aktuelle Entwicklung, wenn sich daraus aufgrund der derzeitigen Witterung auch keine große Bedeutung ergibt. Am Wochenende wurde im Wetteraukreis eine weitere Stufe im Notfallplan erreicht: der Inzidenzwert liegt heute bei 59,7. Folge ist die zweite Allgemeinverfügung. Insofern gilt ab sofort:


Nutzung der Anlage

Die unter dem 11.08.2020 zu findenden Regelungen haben überwiegend weiterhin Bestand. Bei den Ausnahmen sind entsprechende Hinweise angebracht.


Zusätzlich gilt:


 


 

11.08.2020

 

Nutzung der Anlage

Die Medenrunde wird ab kommenden Samstag fortgesetzt. Deshalb werden unsere vereinsinternen Abläufe und Regeln hier auf den neuesten Stand gebracht.



 


 

Corona-Beauftragter

Aufgrund seiner Ressortverantwortung als Anlagenmanager übernimmt Ulrich Gorr auch die Aufgabe des Corona-Beauftragten. Bei jedweden Fragen, Hinweisen und Anregungen bitte den direkten Weg nutzen: +49 6008 7133, +49 160 91345111 oder anlagenmanager@tfc-echzell.de.

 


 

Chronik


Hinweis: 'klicken ...' = Klicken öffnet bzw. schließt eine Box mit entsprechenden Informationen


klicken ...   06.07.2020

Nutzung der Anlage

Ab heute gelten neue Erleichterungen, die den Spielbetrieb weiter normalisieren. Insofern haben wir unsere vereinsinternen Abläufe und Regeln angepasst.


  • Die eigentlichen sportlichen Aktivitäten, also Einzel, Doppel, Training, Turniere etc., sind wie gewohnt möglich.

  • Das Reservierungsbuch liegt wieder im Clubhaus an seinem bekannten Platz.


    • Folgender Appell ist aus gegebenem Anlass leider notwendig: Die bekannten Regeln, insbesondere Platz- und Spielordnung und die Gastspielordnung, sind einzuhalten.

    • Eine Sichtung der Einträge der letzten 2-3 Wochen führt zu den Hinweisen:


      • Jegliches Spielen MUSS ins Reservierungsbuch eingetragen werden, VOR Spielbeginn. Ausnahmslos.

      • Es müssen die tatsächlich spielenden Personen eingetragen werden.

      • Mehrfachreservierungen sind nicht erlaubt. Ausnahmen von dieser Regel (z. B. individuelle Trainerstunde) sind ausdrücklich bekanntgemacht worden.

      • So lange die Coronagefahr nicht abschließend gebannt ist, müssen Gäste wegen der ggf. erforderlichen Nachverfolgung neben dem Zusatz 'Gast' ebenfalls namentlich eingetragen werden.


  • Die Ballwand kann wieder genutzt werden, im Moment etwas eingeschränkt, weil sich rechts und links noch restliche Materialien befinden.

  • Zuschauer sind wieder erlaubt.

  • Natürlich gelten auch in Coronazeiten die grundsätzlich unverzichtbaren Platzpflegepflichten! Bei dieser Gelegenheit: Das Abziehen nach dem Spiel, oder vor dem zusätzlichen Wässern zwischendurch, gilt für den kompletten Sandbelag, einschließlich der Auslaufzonen hinten und an den Seiten, bis hin zu den Platzeinfassungen.


  • Für das Clubhaus gilt:

    • Umkleiden, Duschen und Toiletten können benutzt werden.
    • Gastraum und angrenzende Bereiche, Getränkelager etc., werden voraussichtlich ab dem kommenden Wochenende geöffnet sein. Für Samstag, den 11.07., ist eine umfassende Grundreinigung geplant. Hier werden noch Helfer gesucht, siehe Eintrag unter [/Arbeitsgelegenheiten}. Bis dahin werden restliche Reparaturen ausgeführt und die Getränke aufgefüllt und abschließend die Absperrvorrichtungen entfernt.

   03.07.2020

Heute wurden die neuen Bestimmungen der Landesregierung veröffentlicht, die ab kommenden Montag, den 06.07., gelten. Am jetzigen Wochenende beschäftigt sich der Vorstand mit dem Thema. Sonntagabend wird es hier eine Information geben, wie wir die Vorgaben im TFC umsetzen können.

   11.06.2020

Nutzung der Anlage

  • Erlaubt sind Einzel und Doppel

    , sofern die Mindestabstandsregeln eingehalten werden.

  • Im Trainingsbetrieb sind

    maximal vier Trainingsteilnehmer

    plus ein Trainer/ÜL erlaubt.

  • Das Reservierungsbuch liegt weiterhin auf der Terrasse aus. Es gelten die bekannten Spielregeln. Hinweis aus gegebenem Anlass: Jegliches Spielen MUSS ins Reservierungsbuch eingetragen werden. Ausnahmslos.
  • Gäste sind ab heute wieder erlaubt, aber lediglich zusammen mit einem Mitglied. Das Mitglied ist dafür verantwortlich, dass jederzeit die Kontaktdaten des Gastes zur Verfügung stehen.
  • Die Bänke und Stühle auf Platz 1 und 2 sind auf den beiden jeweils gegenüberliegenden Doppelausseiten rechts und links so zu stellen, dass es möglichst keinen Begegnungsverkehr gibt, auch nicht bei den Seitenwechseln. Auf Platz 3 müssen die Stühle auf dem befestigten Randstreifen zu Platz 2 hin stehen bleiben, mit mindestens 2 m Abstand zueinander.
  • Während des Spielbetriebs, aber auch vor- und nachher

    keinen Handschlag

    (Kontaktverbot!), beim Seitenwechsel bitte auf verschiedenen Seiten um das Netz gehen und im Doppel auf taktische Absprachen (Mindestabstand!) verzichten.

  • Die Nutzung der Anlage ist nur für den Spielbetrieb erlaubt. Ein Aufenthalt darüber hinaus ist auf ein absolutes Minimum zu reduzieren und sollte wenige Minuten nicht überschreiten.
  • (Editiert: 16.06.2020)

    Zuschauen ist nur eingeschränkt möglich.

    Im Jugendbereich sind zusätzlich zum Trainer im Trainingsbetrieb und bei Wettkämpfen auch Fahrer/Betreuer und Erziehungsberechtigte auf der Anlage erlaubt,

    sofern die Abstandsregel konsequent eingehalten wird.

  • Natürlich gelten auch in Coronazeiten die grundsätzlich unverzichtbaren Platzpflegepflichten!

  • Das Clubhaus ist teilweise wieder geöffnet:

    • Umkleide, Duschen und Toiletten (schon seit Montag) können benutzt werden. Dabei sind folgende Einschränkungen zwingend einzuhalten:
      • Umkleide/Duschen dürfen gleichzeitig von maximal zwei Personen genutzt werden: Eine Person im 'Damenbereich', eine weitere Person bei den Herren.
      • Die gleiche Regel gilt für die Toiletten.
      • Auf dem Weg dorthin und zurück ist auf die Abstandsregel zu achten.
      • Das Clubhaus ist nach jeder Benutzung der Umkleide/Duschen/Toiletten wieder abzuschließen.
      • Die Trainer dürfen während des Jugendtrainings den teilnehmenden Jugendlichen die Benutzung der Toiletten- und Waschanlage ermöglichen. Sie haben auf die Einhaltung der Regeln zu achten.
      • Umkleide/Duschen: Eine Grundreinigung erfolgt im Laufe der Woche.
    • Gastraum, Küche, Getränkelager, Thekenbereich bleiben geschlossen.

    • Eine Eigenbewirtung ist ausdrücklich nicht erlaubt.

      Um den Flüssigkeitshaushalt während des Spielens ausgleichen zu können, sind Getränke von zu Hause mitzubringen.

  • Die Ballwand kann wieder genutzt werden

    (mindestens 1,5 m Abstand halten!)

    , im Moment etwas eingeschränkt, weil sich rechts und links noch restliche Materialien befinden.


Wir appellieren an alle Spieler, die Regeln einzuhalten und auch darauf zu achten, dass die Mitspieler Gleiches tun. Anderenfalls besteht die Gefahr, dass wir, ggf. auch nur vereinsintern, wünschenswerte Lockerungen wieder rückgängig machen müssen und werden.

10.06.2020

 

Es gibt neue Entscheidungen der Politik und auch bereits eine fortgeschriebene Version der Corona-Verordnung der Landesregierung. Bis zum Wochenende werden wir die Neuerungen, in erster Linie sind es Erleichterungen, auf unsere Gegebenheiten umsetzen und unsere Spielregeln anpassen. Konkrete Infos wird es dann wieder hier geben.


Bereits zum Wochenanfang haben wir die Toiletten unter konkreten Auflagen wieder geöffnet.

25.05.2020

 

Das Jugendtraining ist im Gange, die Gruppen trainieren primär montags und dienstags, die Corona bedingten Einschränkungen sind im Trainingsablauf nicht wirklich nennenswert. Die Erwachsenen haben ihre Abläufe ebenso organisiert, alle Mannschaften trainieren im gewollten Umfang und in der von den Mannschaften bestimmten Art und Weise.

12.05.2020

 

Informationen und Entscheidungen aus der heutigen Vorstandssitzung:


  • Der Betrieb ist gestern angelaufen, die Corona bedingten Besonderheiten sind kommuniziert. Die Kinder und Jugendlichen bzw. deren Eltern sind über das Jugendtraining informiert. Mit Lars und Peter, den beiden Trainer wurde gesprochen.
  • Bisher waren schon alle Veranstaltungen bis 30.05. abgesagt. Auch alle weiteren Events bis einschließlich 14.06. finden ebenfalls nicht statt. Das sind in erster Linie das Schleifchen- und das Generationen-Mix-Turnier. Dann wird neu geprüft und entschieden.
  • Infos zu Beiträge/Arbeitsstunden sind im geschlossenen Mitgliederbereich.

10.05.2020

 

Der HTV hat in seinen "Empfehlungen für die Hessischen Tennisvereine / Anlagen" eine elementare Aussage sehr zutreffend formuliert:

"Jeder Tennisspieler / jede Tennisspielerin nimmt auf eigene Gefahr am Spielbetrieb teil."


Jeder Spieler muss für sich entscheiden, in welchem Umfang er die erlaubten Erleichterungen nutzen will. Wir appellieren an alle Mitglieder, verantwortungsbewusst mit den Lockerungen umzugehen. Bitte beachtet die Hygienevorschriften, vermeidet unnötige Risiken für euch und Dritte, bleibt vorsichtig.

Dazu gehört, dass das Betreten unserer Anlage ausnahmslos verboten ist, wenn Symptome einer Covid-19-Infektion, Grippe oder Erkältungserscheinungen festzustellen sind.

Zeigt ein Spieler entsprechende Auffälligkeiten, ist er darauf aufmerksam zu machen und ggf. von der Anlage zu verweisen.


Weitere Einschränkungen gehören zu den elementarsten Voraussetzungen für jeglichen Spiel- und Trainingsbetrieb:


  • Alle Aktivitäten müssen

    kontaktfrei

    ausgeübt werden.

  • Es ist ein

    Mindestabstand von 1,5 m

    zwischen Personen einzuhalten.


Im Folgenden werden zu den einzelnen Stichwörtern weitere Einschränkungen vorgegeben.



Corona-Beauftragter

Aufgrund seiner Ressortverantwortung als Anlagenmanager übernimmt Ulrich Gorr auch die Aufgabe des Corona-Beauftragten. Bei jedweden Fragen, Hinweisen und Anregungen bitte den direkten Weg nutzen: +49 6008 7133, +49 160 91345111 oder anlagenmanager@tfc-echzell.de.

 


 

Nutzung der Anlage

  • Die Plätze sind ab dem 11. Mai geöffnet. Das Jugendtraining startet am 18. Mai.
  • Am 11.05. wird abends für die Reservierung von Plätzen das Reservierungsbuch auf der Terrasse ausgelegt. Es gelten die bekannten Spielregeln.
  • Erlaubt sind Einzel und Doppel

    , sofern die Mindestabstandsregeln eingehalten werden.

  • Im Trainingsbetrieb sind

    maximal vier Trainingsteilnehmer

    plus ein Trainer/ÜL erlaubt.

  • Für Trainingseinheiten, vor allen Dingen mit Trainer-/ÜL-Beteiligung, ist zuerst Platz 3 zu belegen, dann Platz 2, und dann Platz 1. (Das gilt im Übrigen auch außerhalb der Corona-Einschränkungen.)
  • Die Bänke und Stühle auf Platz 1 und 2 sind auf den beiden jeweils gegenüberliegenden Doppelausseiten rechts und links so zu stellen, dass es möglichst keinen Begegnungsverkehr gibt, auch nicht bei den Seitenwechseln. Auf Platz 3 müssen die Stühle auf dem befestigten Randstreifen zu Platz 2 hin stehen bleiben, mit mindestens 2 m Abstand zueinander.
  • Während des Spielbetriebs, aber auch vor- und nachher

    keinen Handschlag

    (Kontaktverbot!), beim Seitenwechsel bitte auf verschiedenen Seiten um das Netz gehen und im Doppel auf taktische Absprachen (Mindestabstand!) verzichten.

  • Die Nutzung der Anlage ist nur für den Spielbetrieb erlaubt. Ein Aufenthalt darüber hinaus ist auf ein absolutes Minimum zu reduzieren und sollte wenige Minuten nicht überschreiten.
  • Natürlich gelten auch in Coronazeiten die grundsätzlich unverzichtbaren Platzpflegepflichten!

  • Die Spieler haben dafür Sorge zu tragen, dass Begegnungsverkehr auch und gerade beim Wechsel der Spieler vermieden wird. Anderenfalls muss ggf. kurzfristig der Mund-Nase-Schutz benutzt werden, in jedem Falle ist der Mindestabstand unbedingt einzuhalten.
  • Gäste dürfen auf unserer Anlage nicht spielen, solange die Einschränkungen Bestand haben.
  • Zuschauer sind nicht erlaubt.
  • Ballwand, Clubhaus, Grünflächen, Spielplätze und Terrassen sind NICHT geöffnet.

    Das ist zum einen den Corona-Einschränkungen geschuldet, ist zum andern aber auch eine Folge der noch nicht abgeschlossenen unterschiedlichen Baustellen auf der Anlage und der 'überall' zwischengelagerten Materialien und Geräten.

 


 

Allgemeiner Appell

Ansonsten bitten wir die Spieler, die schon fast zur Routine gewordenen Vorsichtsmaßnahmen zu beachten. Zum eigenen Schutz, aber auch zum Schutz Dritter. Einfach den Kopf einschalten, Hygiene- und sonstigen Vorschriften einhalten, vorsichtig sein/bleiben, Risiken vermeiden. Verhaltet euch einfach solidarisch und achtet aufeinander. Danke.

 


 

Hinweise DTB

Die 10. Verordnung und die sog. "Corona-Kontakt- und Betriebsbeschränkungsverordnung", beide vom 7. Mai, liegen vor. Heute um 15 Uhr tagt der TFC-Vorstand via Videokonferenz, um auf der Basis der beiden vorgenannten Verordnungen Spielregeln für den Tennisbetrieb in Echzell zu besprechen. Anschließend, spätestens morgen, wird hier umfassend informiert.


Teamtennis


26.10.2020

 

Die HTV-Mannschaftswettkämpfe sind längst beendet. Deshalb sind die einzelnen Informationen der abgelaufenen Saison standardmäßig ausgeblendet. Wer sich rückblickend nochmals einlesen will, kann das durch Auf- und Zuklappen der Chronik tun.


klicken ...   Anklicken zum Auf- und Zuklappen der Chronik

11.08.2020

 

Heute erhielten die Mannschaftsführer der Erwachsenenmannschaften und Jugendwart und Jugendausschuss die

Information an die Mannschaftsführer (PDF)

vom 11.08.2020. Die Übersicht "Der Wettspielbetrieb 2020 im Zeichen der Corona-Einschränkungen" wurde auf den aktuellen Stand gebracht.


03.07.2020

 

Heute wurden die neuen Bestimmungen der Landesregierung veröffentlicht, die ab kommenden Montag, den 06.07., gelten. In den jetzt beginnenden Sommerferien ruht jedoch die Medenrunde. Bis zur Fortsetzung wird es sicher weitere Veränderungen geben. Deshalb warten wir bis dahin ab. Vor dem Start werden die dann aktuellen Vorgaben in einer Übersicht für die Mannschaften zusammengestellt und verteilt.


18.06.2020

 

Zusätzlich zu den Hinweisen unter dem 16.06. stellen wir hier die

Information an die Mannschaftsführer (PDF) (Link mangels Aktualität deaktiviert)

vom 18.06.2020 ein.


16.06.2020

 

Heute Vormittag gab es eine weitere Fortschreibung der Durchführungsbestimmungen. Daraus ist zu erkennen, dass das Regelwerk im Fluss ist. Das kann in der andauernden Situation auch nicht anders sein. Und die heutige Veränderung ist zudem ausdrücklich zu begrüßen, ist doch dadurch einer der größeren 'Aufreger' im Trainings- und Wettkampfbetrieb pragmatisch gelöst: Die Zuschauerfrage.


Der Einfachheit halber fügen wir hier einen externen Link zur HTV-Seite bzw. den Durchführungsbestimmungen (pdf-Dokument) ein (Link mangels Aktualität deaktiviert). Aus den Bestimmungen sollten sich alle Fragen zum Medenspielbetrieb klären.


15.06.2020

 

Es gab Durchführungsbestimmungen und inzwischen gibt es schon die erste Fortschreibung dazu. Dennoch war Anlass gegeben, mit HTV und Landessportbund Kontakt aufzunehmen. Morgen werden wir die notwendigen Infos zur Medenrunde geben.


10.06.2020

 

Die neuen Entscheidungen betreffen auch die Medenspiele. Bis zum Wochenende, also rechtzeitig vor der dann eine Woche später beginnenden Wettkampfrunde 2020, werden wir hier konkret informieren.


25.05.2020

 

Vom HTV ist zu hören, dass über 70% der ursprünglich gemeldeten Mannschaften trotz aller Widrigkeiten am eingeschränkten Teamwettbewerb 2020 teilnehmen wollen. Die Bedingungen für die diesjährige Medenrunde wurden so weitgehend flexibilisiert, dass man fast von einer minimal reglementierten Freundschaftsrunde sprechen kann. Das ist ein gutes Angebot für die Mannschaften, die auf den vereinsübergreifenden Wettbewerb nicht verzichten wollen.


Bei uns sieht das so aus, dass im Erwachsenenbereich lediglich die Herren60 auf die Teilnahme in 2020 verzichten. Die Damen, Damen30, Herren und Herren30 treten an, ebenso wie die Spielgemeinschaft Echzell/Wölfersheim bei den Herren50.


Bei der Jugend verzichten die Mannschaften u10gemischt und u12gemischt, weil die Mitspieler aus Wölfersheim in den beiden Spielgemeinschaften zurückgezogen haben. Die u12h und u18h treten an.

12.05.2020

 

Sport- und Jugendwart haben aus ihren Ressorts berichtet, dass die Gespräche noch laufen und es zu der Medenrunde 2020 noch keine abschließenden umfassenden Entscheidungen gibt.


  • Bei den Erwachsenen entscheiden die Mannschaften selber, ob sie die Medenrunde 2020 bestreiten wollen. Christian informiert, dass die Damen-, Damen30-, Herren-, Herren30- und Herren50-Mannschaften nach jetzigem Stand antreten und die Medenrunde spielen werden. Die Herren60 spielen nicht und ziehen zurück.
  • Im Jugendbereich gestaltet sich die Meinungsfindung etwas schwieriger. Die Entscheidungen liegen nicht alleine bei uns, weil bei den Kindern und Jugendlichen Spielgemeinschaften (MSG) der Regelfall sind. Kinder/Jugendliche, deren Eltern und die beteiligten Vereine müssen auf einen Nenner gebracht werden. Dirk berichtet, dass bei den jüngeren Altersklassen, U10 und U12, die Personaldecke denkbar knapp geworden ist, während die Jugendlichen, U14 und U18, wohl antreten können und wollen.

Bis spätestens 25.05. müssen die Entscheidungen getroffen und in's System eingegeben sein. Sobald es soweit ist, werden wir hier informieren.


09.05.2020

 

Der HTV hat für die 'Medenrunde' 2020 eine "Vorübergehende Ergänzung/Anpassung zur Wettspielordnung" veröffentlicht (Link mangels Aktualität deaktiviert). Sie gilt von 1. Mai bis zum 30.09.2020 und wurde am 08.05.2020 online gestellt. Auf der ordentlichen Vorstandssitzung am 12. Mai werden wir darüber beraten. Derzeit werden bereits erste Gespräche mit den Mannschaften und ggf. deren Vertreter geführt. Im Anschluss an die Sitzung werden wir hier berichten.


Ansprechpartner


Du willst Mitglied werden? Und/oder hast Fragen? Anregungen? Kritik? Dann suche den direkten Kontakt:

Wolfgang Liepold

Wolfgang ist unser 'Mitgliedermanager und Breitensportwart' und damit erster Ansprechpartner in allen Vereinsangelegenheiten.

mitgliedermanager@tfc-echzell.de
Threema / VZ7AWD37
TeamViewer Meeting-ID: 450 383 79
+49 151 16551370
+49 6035 9688602

Umfassende Informationen zum Kindeswohl und der Link zu den Vertrauenspersonen in Sachen Kindeswohl.

Gender, Anrede & Co.


Nur wegen der besseren Lesbarkeit formulieren wir der Einfachheit halber überwiegend in der maskulinen Form. Gemeint sind grundsätzlich alle Menschen, unabhängig von ihrem Geschlecht.

 

Weiterhin pflegen wir bei der Anrede das sportliche 'du'.

 

Top