Du bist hier: Startseite | TFC-der Club | Wissenswertes | Digital | Online-Buchungssystem    Bottom

Online-Buchungssystem

Nach fast zwei Jahren Vorarbeit war es soweit: Ende April, mit dem Start in die Saison 2021, ging das TFC-Online-Buchungs­system in den produktiven Betrieb.


Das System ist nicht von uns oder für uns programmiert worden, es ist also nicht allein für unsere Anforderungen optimiert. Mit tennis04 haben wir eine seit 2004 bestehende Lösung, die im deutschsprachigen Raum über 600-mal im Einsatz ist und ständig weiterentwickelt wird. Wichtig:



 


 

Die Belegung der Plätze erfolgt auf zweierlei Art:



Zur Begleitung von Schulungen wurde eine grobe 'Übersicht Online-Buchungs­system' (im separaten Fenster) gefertigt, die bei den ersten Schritten hilfreich sein kann, auch wenn sie in Teilen längst überholt ist.


Gleiches gilt für ein Video, das Anfang 2021 für die Test- und Übungsphase erstellt wurde:



Länge: 12:38, 18.294 KB (© Lp)


Länge: 12:38, 27.071 KB (© Wolfgang Liepold)


 


 


'Die wichtigsten Buchungsregeln in Kurzform'. (Es öffnet sich ein separates Fenster.)


Auch ein Blick in unsere 'Platz- und Spielordnung' [/TFC-der Club /Satzung etc. /Downloads] ist nicht verkehrt.


 


 

Das ist der direkte Weg zum Online-Buchungs­system, auf unserer Startseite an prominenter Stelle positioniert:


Zum Online-Buchungssystem
( Du verlässt diese Seite)


( Du verlässt diese Seite)


 


 

Ansprechpartner:


E-Mail-Adresse:

Top

Ansprechpartner


Du willst Mitglied werden? Und/oder hast Fragen? Anregungen? Kritik? Dann suche den direkten Kontakt:

Wolfgang Liepold

Wolfgang ist unser 'Mitgliedermanager und Breitensportwart' und damit erster Ansprechpartner in allen Vereinsangelegenheiten.

mitgliedermanager@tfc-echzell.de
Threema / VZ7AWD37
TeamViewer Meeting-ID: 450 383 79
+49 151 16551370
+49 6035 9688602

Umfassende Informationen zum Kindeswohl und der Link zu den Vertrauenspersonen in Sachen Kindeswohl.

Gender, Anrede & Co.


Nur wegen der besseren Lesbarkeit formulieren wir der Einfachheit halber überwiegend in der maskulinen Form. Gemeint sind grundsätzlich alle Menschen, unabhängig von ihrem Geschlecht.

 

Weiterhin pflegen wir bei der Anrede das sportliche 'du'.

 

Top